AGB 2016/17

TEILNEHMER / GLOBO ALPIN-VEREINBARUNGEN

TEILNEHMER / GLOBO ALPIN/ACTIV-VEREINBARUNGEN

Die Alpinschule GLOBO ALPIN und das Reisebüro GLOBO ACTIV GMBH treten mit ihren Leistungen als Reiseveranstalter oder Reisevermittler auf. Im Falle einer vermittelten Reiseleistung gelten die Reisebedingungen des vermittelten Leistungsträgers (Reiseveranstalter, Airlines, Hotels etc.).

Im Besonderen wird darauf verwiesen, dass die in den Reiseausschreibungen genannten Voraussetzungen  (Kondition, technische Kenntnisse und Ausrüstung) Bestandteil des Vertrages zwischen GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV und dem Buchenden sind. Teilnehmer, die diese Voraussetzungen nicht erfüllen, müssen damit rechnen, von einzelnen (oder allen) Wanderungen/Touren ausgeschlossen zu werden.

Mindestteilnehmerzahl
Sämtliche Veranstaltungen sind auf eine Mindestteilnehmerzahl abgestimmt. Wird die Zahl nicht erreicht, so ist GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV berechtigt, die Veranstaltung abzusagen. In diesem Fall werden wir uns sehr bemühen, eine oder mehrere passende Alternativen anzubieten. Sollte die angemeldete Person damit nicht einverstanden sein, wird eine ev. geleistete Anzahlung in voller Höhe zurück erstattet.

Programm Änderungen
Aus Sicherheitsgründen kann der Bergführer das geplante Programm oder den vorgesehenen Routenverlauf eigenmächtig abändern, z. B. bei ungünstigen Witterungsbedingungen, Lawinengefahr, bei mangelndem Können der Teilnehmer oder bei anderen unvorhersehbaren Umständen. Sicherheit hat Priorität. Bei unvorhersehbaren Naturereignissen (z.B. Vulkanausbruch, Schneemangel im Zielgebiet), welche zwingende Programmänderungen erfordern, werden die dadurch entstandenen Zusatzspesen von allen Teilnehmern gemeinsam getragen. GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

Haftung
Die Bergführer von GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV sind staatlich geprüfte und international anerkannte Bergführer. Sie besuchen regelmäßig interne Fortbildungen und nehmen zudem an der Pflichtfortbildung, welche alle drei Jahre absolviert werden muss, teil. Trotzdem kann in den Bergen auch durch den Bergführer nicht jegliches Risiko ausgeschlossen werden. Ein Restrisiko bleibt immer bestehen, auch unter professioneller Führung. Jeder Teilnehmer handelt in Eigenverantwortung, was seine Einschätzung des eigenen Könnens betrifft. Die Mitarbeiter des GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV Büros können nicht das Können der Teilnehmer beurteilen, sondern lediglich nützliche Hinweise zu den erwartenden Anforderungen geben. Informationen betreffend Probleme und/oder Einschränkungen der eigenen Gesundheit müssen im Zuge der Anmeldung mitgeteilt werden. Im Sinn der EuGVO, Art. 23, wird ausdrücklich der Gerichtstand Bozen/Italien für alle Streitfragen im Zusammenhang mit den Leistungen von GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV vereinbart.

Versicherung und Reiseschutz
Bei Flugreisen von GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV wird der Abschluss einer Reiseversicherung dringend empfohlen. Bei Reisen, welche einen Gesamtreisepreis von 3.000,- € überschreiten, ist ein Versicherungsnachweis verpflichtend. Wir bieten das Versicherungspaket "Komplettschutz Plus" (inkl. medizinische Leistungen, Rückholung und Gepäckversicherung) der Europäischen Reiseversicherung AG in WIEN an (Beispiel: Aufpreis 89,- €, gilt bis zu einem Gesamtreisepreis von 1.000,- €). Als Vertragsgrundlage gelten die letzten gültigen Bedingungen der Europäische Reiseversicherung AG, Wien (Info auf www.Europaeische.at). Wer die Reiseversicherung buchen möchte, muss dies bei der Anmeldung mitteilen. Die entsprechenden Zusatzkosten werden in der Rechnung getrennt aufgelistet und verrechnet. Bei einem Rücktritt während der Veranstaltung (auch bei Flugreisen) werden nur die nicht angefallenen Spesen, wie z.B. nicht angefallene Halbpensionsspesen, rückerstattet. Weitere Ansprüche kann der Kunde nicht stellen. Bei Nichtabschluss ist jeder Teilnehmer für seinen Reiseschutz selbst verantwortlich und hat ev. Stornospesen selbst zu tragen.
Infoseite der Europäischen Reiseversicherung zum empfohlenen Produkt: Komplett+Schutz: http://service.europaeische.at/doc/de/ERV_AT_DE_IN797_IN798_IBP_201311.pdf

Rücktritt bei Tourenprogrammen ohne Flug
Stornostaffel: Bei einem Rücktritt bis zu 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn entsteht eine Gebühr von 150,- €. Vom 29. bis zum 15. Tag berechnen wir 50%, bei einem Rücktritt vom 14. Tag bis zum Reisebeginn  wird 80% des Reisepreises berechnet. Die zusätzlichen Bearbeitungsgebühren betragen 125.- €. Maßgeblich ist der schriftliche Eingang der Rücktrittserklärung.
GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV bietet gegen einen Aufpreis von 81,- € eine Reiseversicherung an, welche bei allen üblich anerkannten Ereignissen, wie Unfall, Krankheit oder Schaden am Eigentum des Teilnehmers, in Kraft tritt und einen Stornoschutz mit beinhaltet (Aufpreis gilt bis zu einem Reisepreis von 1.000,- €).

Rücktritt bei Reisen, die einen Flugtransfer einschließen
Bei allen Reisen, welche einen Flug beinhalten, empfehlen wir ausdrücklich den Abschluss einer Reiseversicherung. Bei Reisen, welche einen Gesamtreisepreis von 3.000,- € überschreiten, ist ein Versicherungsnachweis verpflichtend. Unser Büro berät dich gerne und hilft dir beim Abschluss der richtigen Reiseversicherung. Stornostaffel bei Reisen mit Flugtransfer: Bis 35 Tage vor Reisebeginn: 40 % des Basispreises (Preis ohne Flug), bei Tag 29 oder weniger: 90 % des Basispreises (Preis ohne Flug). Die Stornobedingungen für das Flugticket unterliegen den Bedingungen der jeweiligen Fluglinie. Die zusätzlichen Bearbeitungsgebühren betragen 150,- €. Maßgeblich ist der schriftliche Eingang der Rücktrittserklärung.

Risikomanagement & Eigenverantwortung
Absolute Sicherheit gibt es nicht und das Bergsteigen birgt, auch auf geführten Touren, ein Risikopotential. Der Bergführer wird nach bestem Wissen und Gewissen, mit einem transparenten Führungsstil Entscheidungen treffen, kann aber nicht jegliches Restrisiko ausschließen. Deshalb ist neben der Sicherheitseinschätzung des Bergführers auch die Eigenverantwortung von Seiten der Teilnehmer ausschlaggebend für unfallfreie Unternehmungen.
Bei Nichteinhalten der Anweisungen des Bergführers kann der Teilnehmer von der Gruppe ausgeschlossen werden und muss die Reise auf eigene Kosten zu Ende bringen. Wir empfehlen die Überprüfung der eigenen Kranken, Such – und Bergekostenversicherung für das jeweilige Reiseland.

Besondere Ereignisse & Kursschwankungen
Bei unvorhersehbaren Ereignissen (z.B. Vulkanausbruch, Flugstreik, Streiks, Epidemien, Erkrankung Berg/Wanderführer, Schneemangel, u.s.w.), welche zwingende Programmänderungen erfordern, werden die dadurch entstandenen  Zusatzspesen von allen Teilnehmern gemeinsam getragen. GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV kann nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

Unsere Programmerstellung hat eine Vorlaufzeit von mehr als einem Jahr. Deshalb kann es bei internationalen Reisen, bedingt durch Kursschwankungen oder  Flugpreisänderungen, notwendig sein, den ausgeschriebenen Reisepreis vor Beginn der Reise anzupassen.
Jeder Teilnehmer hat  das Recht, bei unerwarteten Preisanpassungen vor Antritt der Reise, von seiner Buchung zurück zu treten.

Akute unvorhergesehene Ereignisse, auch politischer Art, können zu kurzfristigen Programmänderungen oder Absagen führen (Streiks, Epidemien, Erkrankung Berg/Wanderführers, Naturkatastrophen, Schneemangel). Entstandene Spesen werden von allen Teilnehmern gemeinsam getragen. GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV kann dafür nicht verantwortlich gemacht werden.

Gruppengröße
Um eine gute Führung, guten Service und größtmögliche Sicherheit für jeden einzelnen Teilnehmer bieten zu können, sind wir darauf bedacht, die Gruppen in überschaubarer Größe zu halten. Alle Angebote sind auf eine Mindest- und eine Maximalteilnehmerzahl abgestimmt. Ausnahmen können homogene Sondergruppen sein, in denen sich die Teilnehmer bereits kennen. Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, kann GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV das Programm absagen.

Sondergruppen
Es ist eine unserer besonderen Stärken für kleine und große Gruppen, schnell, flexibel und individuell angepasste Sonderwochen zu organisieren. Lass uns deinen Wunschtermin, dein Wunschgebiet und die Anzahl der Teilnehmer wissen und wir erstellen ein individuelles Angebot. Gerne bespricht unser Bergführer mit dir die Möglichkeiten persönlich.

Unterkünfte
Bei einigen der ausgeschriebenen Tourenwochen ist die Unterkunft angegeben und wir arbeiten seit Jahren mit vielen dieser Hotels, Gasthäuser und Hütten zusammen. Bei den neu ausgeschriebenen Gebieten und bei den Explorer Wochen geben wir, um nicht kopiert zu werden, KEINE genauen Informationen zur Unterkunft an. Mit der Anmeldebestätigung oder auch telefonisch bekommt jeder Teilnehmer detaillierte Auskunft über die gewählte Unterkunft im besagten Gebiet. Kurzfristige Änderungen behalten wir uns vor. Für Spätbucher können wir die beschriebene Unterkunft nicht garantieren.

Zimmereinteilung
Unsere Angebote mit Unterkunft in Hotels oder Pensionen sind, wenn nicht anders angegeben, im Zweibettzimmer mit Dusche/WC. Wer sich als Einzelperson anmeldet, wird von uns mit einer weiteren Person desselben Geschlechts ins  Zimmer eingeteilt. Meistens stehen wenige Einzelzimmer zur Verfügung. Soweit möglich reservieren wir Einzelzimmer auf Anfrage gegen einen Aufpreis von  90,- € (Hochsaison 135,- €) pro Woche. Bei Unterkünften, die keine Einzelzimmer anbieten, wird dies explizit angegeben. Bei Abweichungen steht der Aufpreis für das Einzelzimmer in den Leistungen angeschrieben.

Anmeldung, Bezahlung, Anmeldefrist, Tourenmitteilungen
Über das Anmeldeformular auf unserer Website www.globoalpin.com  kann jede Buchung erfolgen. Anschließend senden wir eine Bestätigung mit Ausrüstungsliste und weiteren Informationen zu. Ca. 10 - 14 Tage vor Beginn der Veranstaltung schicken wir jedem Teilnehmer/in Informationen über Treffpunkt, Anreise, Bergführer und Unterkunft. Bei kurzfristigen Anmeldungen (weniger als 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn) können wir nicht für die ausgeschriebenen Unterkünfte garantieren und suchen gegebenenfalls Alternativen.
Nur bei Flugreisen wird eine Anzahlung von 35% des Reisepreises verlangt. Die Mitteilung erfolgt mit der Buchungsbestätigung. Jede gebuchte Reise muss vor deren Antritt bezahlt werden. Die Zahlungsaufforderung erfolgt mit Erhalt der Tourenmitteilungen.

Flugreisen
Frühbuchen lohnt sich: bei Flugreisen ist der geschätzte Flugpreis angegeben: Dieser ist nicht im Reisepreis inkludiert, sondern entspricht den tagesaktuellen Preisen bei Katalogerstellung. Gerne kümmern wir uns um deine Flugmöglichkeiten und vermitteln das Flugticket. Späte Anmeldungen bringen oft Mehrkosten für das Flugticket mit sich.

GLOBO ALPIN Transfer
Bei vielen Tourenwochen in entfernte Gebiete sind der Transfer (z.B. ab Franzensfeste) in das Tourengebiet und zurück, sowie alle Fahrten zum Ausgangspunkt der Touren im Preis inbegriffen. Die GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV verfügt über Neunsitzer, - Achtsitzer - und Siebensitzer Fahrzeuge, mit denen der jeweilige Bergführer und seine Gruppe die Fahrten bewältigen. Dabei ist es erforderlich, dass auf unnötiges Gepäck verzichtet wird und keine Schalenkoffer verwendet werden. Ein Rucksack für die Bergausrüstung und eine Sporttasche für die Reisekleidung sollten für eine einwöchige Tourenwoche ausreichen.

Kilometergeld
Bei allen Angeboten, welche ohne Transfer ausgeschrieben sind, ist jeder Teilnehmer selbst für die Fahrten zu den Ausgangspunkten der Touren verantwortlich. Natürlich werden Fahrgemeinschaften gebildet und wer gerne mit dem Bergführer mitfahren möchte, verrechnet am Ende der Woche direkt mit ihm ein Kilometergeld von 0,50 €/km dividiert durch die Anzahl der Mitfahrer.

Abholservice – Anreise mit dem Zug
Am Tag deiner Anreise wirst du am späten Nachmittag (ab 17.00 Uhr) am ausgeschriebenen Bahnhof abgeholt. Bei deiner Abreise werden wir dafür sorgen, dass du wieder rechtzeitig am Bahnhof bist. Während der Woche kannst du mit dem Bergführer zu den oben genannten Kilometergeld-Konditionen mitfahren. Für den Abholservice am Bahnhof verlangen wir keinen Aufpreis und auch das Kilometergeld wird erst verrechnet, wenn die Strecke vom Bahnhof – Hotel – Bahnhof mehr als 50km ausmacht. Wenn du den Abholservice in Anspruch nehmen willst, dann lass es uns bitte mit der Anmeldung wissen. Zugverspätungen können nur bedingt berücksichtigt werden: wenn dadurch die restliche Gruppe keine Einbußen erleiden muss.

Die Bergführer von GLOBO ALPIN
Wir von der GLOBO ALPIN/GLOBO ACTIV sind geprüfte und international anerkannte Bergführer oder Wanderführer mit einer großen Begeisterung für die Berge und einem ansehnlichen Tourenbuch. Wir widmen neben der Arbeit auch unsere Freizeit hauptsächlich den Bergen. Regelmäßig besuchen wir Fortbildungen, gehen gemeinsam in die Berge und tauschen unsere Erfahrungen aus. Interne Kursveranstaltungen unterstreichen unseren hohen Anspruch. Dadurch sind wir ein starkes Team geworden, das durch die Arbeit und durch die Begeisterung für die Berge fest zusammengewachsen ist.

Informationen und persönliche Beratung
Für detaillierte Informationen über unser Angebot sind wir werktags von 8.00 bis 12.30 Uhr oder am Nachmittag von 14.00 bis 18.00 Uhr (Mo-Fr) unter +39 0474 976139 erreichbar. Eine persönliche Beratung ist die beste Auskunft für alle anstehenden Fragen. Martin Moser und Ariane Lazzeri sind am Telefon, sie beantworten die Mails und sind für den gesamten organisatorischen Ablauf zuständig. Für spezielle Anfragen steht ein Bergführer zur Verfügung.

Tagestouren Büro
Neben unserem breiten Wochenangebot führen wir von Toblach aus Tagestouren durch. Im Angebot haben wir alle erdenklichen Aktivitäten am Berg: im Winter Schneeschuhwanderungen, leichte Skitouren, liftunterstützte Tiefschneeabfahrten, Freeride, Eisfallklettern oder individuelle Skitourenführungen. Im Sommer ist das Spektrum an Möglichkeiten noch breiter und jeden Abend von 17.00 bis 19.00 Uhr ist ein Bergführer im GLOBO ALPIN Büro für dich da.

Ausrüstung
Mit der Anmeldebestätigung bekommt jeder Teilnehmer eine detaillierte Ausrüstungsliste. Auf Anfrage stellt GLOBO ALPIN Ausrüstungsgegenstände wie LVS - Gerät, Schaufel und Steigeisen zur Verfügung (kostenlos nur bei Kursen). Das muss mindestens 2 Wochen vor Start mitgeteilt werden.

 

Bankverbindung Globo Activ GmbH
SUEDTIROLER VOLKSBANK- Filiale WELSBERG
IBAN: IT86 P058 5658 6000 1157 1249 920
BIC: BPAAIT2B011

Info-Hotline:
Martin Moser, Telefon: +39 349 2840 732

Kostenlos unterwegs
Lassen Sie Ihr Auto stehen und fahren Sie mit Bus und Bahn! Die SkiMobileDolomitesCard berechtigt Sie in der Wintersaison 2016/2017 zur kostenlosen und unbegrenzten Nutzung der Skibusse im Pustertal und Gadertal sowie aller öffentlichen Buslinien und regionalen Züge in ganz Südtirol. Der Fahrausweis ist im Übernachtungspreis inklusive, sofern Ihr Gastgeber Mitglied im örtlichen Tourismusbüro ist.