Kaum ein Berggebiet steht so für die Entwicklung des Kletterns, wie die Dolomiten. Umso wertvoller ist es, auch die eigenen Kletterfähigkeiten in diesen Bergen von Grund auf zu erlernen. Ob Neueinsteiger oder Indoor-Kletterer, beide finden in diesem Kurs das Richtige, um sich eine solide Basis für das selbständige Felsklettern zu schaffen. Gelehrt werden die aktuellen Grundlagen des Felskletterns, sowohl im Nachstieg, wie auch im Vorstieg. Die schönen Klettergärten, die wir zum Teil eigens für diese Kurse eingerichtet haben, werden gemeinsam mit der einzigartigen Landschaft der Dolomiten das Ihre zum guten Gelingen beitragen.

Ein besonderes Highlight ist der Stützpunkt, von wo aus die Aktivitäten stattfinden. Geschlafen wird im Zelt und im eigenen Schlafsack, für das leibliche Wohl ist bestens in der warmen Stube gesorgt. Die Klettergärten sind sternenförmig um die Unterkunft verteilt und zudem perfekt zu Fuß erreichbar.

Programm: Tag 1: Anreise in das Pustertal. Treffpunkt um 9.00 Uhr Pragsertal. Im Klettergarten Einführung in die grundlegende Sicherungstechnik im Fels. Am späten Nachmittag Zustieg zur Hütte. Tag 2: Selbständiges Abseilen, Sicherungstechnik im Vor-und Nachstieg und viel Klettern stehen auf dem Programm. Tag 3: Standplatzbau und das Klettern von Mehrseillängenrouten sind Hauptinhalt an diesem Tag. Am späten Nachmittag Heimreise.