Das Ahrntal ist ein Synonym für schneereiche Winter und tolle Skitouren. Dieser nördlichste Zipfel Südtirols wird von den meteorologischen Südstörungen (Genuatief) ebenso wie von den Nordfronten mit Neuschnee „gespeist“. Das insgesamt 50 Kilometer lange Tal bietet zu beiden Talseiten unzählige Tourenmöglichkeiten. Je nach Wetterlage und Lawinengefahrenstufe bieten sich entweder die anspruchsvollen Dreitausender im Ahrntal an, oder wir genießen die kürzeren Pulvertouren in Weißenbach. Die Tourenvielfalt, gepaart mit "unserem Geheimwissen" als einheimische Bergführer, lassen auf beste Schneeverhältnisse und unverspurte Hänge hoffen. Untergebracht sind wir im Bühelwirt, einem altem Traditionshaus, mit neuem, architektonisch höchst modernen Anbau. Die moderne Architektur, die stilvoll eingerichteten Zimmer, die sehr gute Südtiroler Küche, das reichhaltige Frühstück und der Wellnessbereich runden die Woche angenehm ab.