Wenn im Frühjahr und im Herbst in den Dolomiten die Kälte vorherrscht, dann ist das Sarcatal unsere liebste Spielwiese. Denn am Gardasee schafft das mediterrane Klima ideale Verhältnisse nicht nur für Kletterer, Mountainbiker und Surfer, sondern entsprechend auch für alle Klettersteig-Liebhaber. Mit knapp 10 verschiedenen, lohnenden Klettersteigen in der näheren Umgebung: von kurz bis lang, von technisch einfach bis schwer und von schön bis noch schöner, ist die Auswahl gesichert. Die schöne Unterkunft sorgt am Morgen dafür, dass unsere Bergwoche mit einem reichhaltigen Frühstücksbüffet und angenehmen Urlaubsgefühlen garniert wird. Abends lassen wir uns in verschiedenen Trattorias rund um den Lago mit mediterranen Gerichten verwöhnen.


Tourenmöglichkeiten: Klettersteig Castell Drena durch die Schlucht des Torrente Rio Salagoni, Sentiero dei contrabbandieri, der "etwas andere Klettersteig" hoch über den Klippen des Gardasees, Via Ferrata Signora delle Acque, u.v.m.