Die Civettagruppe ist eigentlich den Kletterern der extremeren Richtung vorbehalten: deswegen die Kombination aus den schönsten Genussrouten der südlichen Civetta und den sonnigen Touren in der weit weniger bekannten Moiazzagruppe, welche direkt an die Civetta anschließt . Ohne Zweifel zählen die hier vorgeschlagenen Routen zum Besten, was die Dolomiten in dieser Schwierigkeit zu bieten haben.

Tourenvorschläge: Punta Agordo Westverschneidung, Torre Venezia Andrich/Faè, Torre di Babele Soldà, Pala della Masenade Via Decima, Pala del Belia Spigolo Sorarù, Torre Jolanda Via del Topo, od. Via Super-Soro,...