Buchungscode SHT0006

Hochtouren ADAMELLO & PRESANELLA

  • Die südlichsten Dreitausender
  • Trentiner Hüttenflair

Blickt man vom Südtiroler Alpenhauptkamm Richtung Süden, bleibt das Auge an den letzten Schneegipfeln der Alpen hängen. Gleich westlich des Gardasees stehen Presanella, Adamello und Caré Alto mit ihren weißen Gletscherfeldern und ihre Gipfel erreichen nochmal stolze 3550 m Meereshöhe, bevor die Alpen in die Poebene abfallen. Diese Berge zeichnen sich durch ihre Abgeschiedenheit, ihre langen flachen Gletscher und ihre gemütlichen Hütten aus.

Programm: So. Tonale Pass - Aufstieg Denza Hütte 2298m. Mo. Presanella 3558m - Abstieg Denza Hütte 2298m. Di. Über den Passo Cercen zur Lobbia Alta Hütte 3040m. (eventuell Lobbia Alta 3196m). Mi. Adamello 3539m - Lobbia Alta Hütte. Do. Cima del Papá 3276m - Überschreitung zu den Kanonen, Lobbia Alta Hütte. Fr. Über den  Passo Marrocarro zum Tonale Pass. Sa. Heimreise.

 

Detailprogramm ansehen

So. Anreise in das Val di Sole, Aufstieg zur Denza Hütte.
450 Höhenmeter, 2,5 Stunden Gehzeit

Mo. Anstieg auf die Cima Presanella, zurück zur Denza Hütte - Übernachtung
1300 Höhenmeter, 7-8 Stunden Gehzeit

Di. Aufstieg zum Passo Cercen,  Abstieg zur Mandron Hütte, Aufstieg zur Lobbia Alta Hütte - Übernachtung
1600 Höhenmeter, circa 10 Stunden Gehzeit

Mi. Auf den Monte Adamello und zurück zur Lobbia Alta Hütte, am Nachmittag eventuell noch Besteigung des Gipfels Lobbia Alta. 600 Höhenmeter, circa 7 - 8 Stunden Gehzeit

Do. Cima del Papá 3276m mit Überschreitung zu den Kanonen. Rundtour  zurück zur Lobbia Alta Hütte.
500 Hm, 6 – 7 h Gehtzeit

Fr. Über den Passo Marrocarro mit herrlichem Panoramablick zurück zum Tonale Pass. Übernachtung.
700 Hm, Gehzeit circa 7 Stunden

Sa. Heimreise

Anforderung
Unterkunft
  • Verschiedene Hütten

Teilnehmerzahl 3 bis 4 Personen
Leistungen
  • Organisation der Unterkünfte
  • Treffpunkt: Sonntag, 16.00 Uhr
  • Bergführer für 5 Tourentage
Preis auf Anfrage
Unterkunft nicht inbegriffen
Extrakosten Seilbahnen