Buchungscode SHT0013

HAUTE ROUTE - Chamonix bis Zermatt

  • Vorbei am M. Blanc, Gr. Combin & Matterhorn
  • Spektakuläre Gletscherlandschaften
  • Höchster Gipfel: Tête Blanche 3710m
  • Berghütten mit Panoramablick

Die Haute Route von Chamonix nach Zermatt ist im Winter eine der bekanntesten Skidurchquerungen der Alpen. Als Horchtour im Sommer ist sie deutlich einsamer und ein lohnendes Ziel für ausdauernde Bergsteiger. Die technischen Schwierigkeiten halten sich zwar in Grenzen, aber eine gute Kondition wird vorausgesetzt, um die teilweise langen Tagesetappen zu bewältigen. Unterwegs ist man auf alpinen Wegen und auf imposanten Gletschern. Übernachtet wird auf Berghütten, die wie Adlerhorste thronen und einen gewaltigen Ausblick auf die umliegende Bergwelt garantieren.

Programm: So. Anreise nach Chamonix/ Le Tour - Auffahrt mit Gondel und Zustieg zur Albert 1er Hütte 2702m (Aufstieg: 2,5 Std.). Mo. Col du Tour 3281m - Trient Hütte 3170m - Orny Hütte 2826 m (Auf- und Abstieg: 6 Std.). Di. Abstieg nach Champex - mit Taxi zum Stausee Lac de Mauvoisin - Aufstieg zur Chanrion Hütte 2462m (Auf- und Abstieg: 6,5 Std.). Mi. Otemma Gletscher - Vignettes Hütte 3160m (Auf-und Abstieg: 6,5 Std.). Do. Übergang zum Col de l' Evêque - Arolla Gletscher - Aufstieg Bertol Hütte 3311m (Auf- und Abstieg: 9 Std.). Fr. Aufstieg Tête Blanche 3707m - Abstieg über Stockji Gletscher - Schönbielhütte 2694m (Auf- und Abstieg:  8 Std.). Sa. Abstieg nach Zermatt (4 Std.) und organisierte Rückreise nach Chamonix/Le Tour.

Anforderung
Kondition für 6–9 Gehstunden
Trittsicher & schwindelfrei
Unterkunft
  • Verschiedene Hütten

Teilnehmerzahl 3 bis 4 Personen
Leistungen
  • Organisation der Unterkünfte
  • Transfers laut Programm
  • Treffpunkt: Anreisetag, 13.00 Uhr
  • Bergführer für 5 Tourentage
Preis 1.455,- Euro
Unterkunft nicht inbegriffen
Extrakosten Seilbahnen
Zzgl. Europäische Reiseversicherung - Informationen dazu im Büro
Termine So. 15.07.18 – Sa. 21.07.18 So. 12.08.18 – Sa. 18.08.18
Ausrüstungsliste SHT0013