Buchungscode SWA0011

Seiser Alm Umrundung

  • UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten
  • Größte & schönste Hochalm Europas
  • Wiesen & Fels im Naturpark Schlern

Die Seiser Alm ist mit ihren 56 km² saftigen Weiden und blumenreichen Bergwiesen die ausgedehnteste Hochalm Europas. Der geschichtsträchtige Schlern mit den beiden vorgelagerten Felszacken, der Santnerspitze (2413 m) und dem Euringerturm (2394 m), scheint direkt hinter weidenden Haflinger Pferden aus der Schwaige hervorzusprießen. Dieses einzigartige, besonders markante Bergmassiv gilt auch als das Wahrzeichen Südtirols. Im Osten schließt sich die unverwechselbare Gruppe des Lang- und des Plattkofels an. Der Blick schweift bis ins sagenumwobene Felsenreich von König Laurin mit seinem geliebten Rosengarten. In diesem Paradies haben wir fünf unvergessliche, abwechslungsreiche Wandertage mit prachtvoller Bergkulisse geplant. Eine zusätzliche Besonderheit dieser Rundtour besteht darin, dass 3 - 4 Gehstunden und 850 Hm pro Tag nicht überschritten werden.

So. Anreise Sellajoch, Begrüßung und Programmbesprechung

Mo. Mit großartigem Marmolatablick von der Comici zur Plattkofl Hütte

Di. Aufstieg vom Tierser Alpl zum geschichtsträchtigen Schlernhaus

Mi. Die Alm zu Füßen, die Felswände im Blick zur Puflatsch Hütte

Do. Vorbei an den sagenumwobenen Hexenbänken zur Saltria Hütte

Fr. Höhenpromenade unter den Felswänden des Plattkofels zum Sellajoch

Sa. Bereichert mit vielen Bergerlebnissen treten wir die Heimreise an

Detailprogramm ansehen

So. Anreise Sellajoch, Begrüßung und Programmbesprechung

Mo. Sellajoch  – Comici Hütte – Plattkofel Hütte
Ausgangspunkt für die fünftägige Höhenwanderung ist das Sella Joch (2180m). Zuerst geht es in Richtung Norden bis zur Comici Hütte, dann führt uns der Weg am Fuße des Langkofels weiter, direkt  unterhalb der senkrecht aufragenden Nordwände des Langkofels entlang. Nach einiger Zeit öffnet sich der Blick auf die Seiser Alm. Weiter geht es bis zur Plattkofel Hütte.

Di. Plattkofel Hütte – Tierser Alpl – Schlernhaus
Von der  Plattkofel Hütte wandern wir Richtung Westen bis zum Schutzhaus Tierser Alpl, von dort geht es dann unter den schroffen Felswänden der Roßzähne und der Roterd Spitze  über die Hochfläche des Schlerns weiter bis zum Schlernhaus. Sofern die Wetterbedingungen es erlauben, erleben wir auf dem Schlern einen bezaubernden Sonnenuntergang.

Mi. Möglichkeit: Sonnenaufgang auf dem Petz .  àSchlernhaus  – Compatsch – Puflatsch Hütte
Für Frühaufsteher besteht die Möglichkeit mit einer kurzen Wanderung (von ca. 20 Minuten) auf den Petz (2563m) den Sonnenaufgang zu erleben. Rückkehr zum Schlernhaus.  Nach dem Frühstück wandern wir über den Touristensteig hinab zur Seiser Alm, durchqueren diese in Richtung Norden, bis nach Compatsch.  Es folgt der kurze Aufstieg zum heutigen Etappenziel, der Puflatsch Hütte. Von hier aus haben wir einen einmaligen Blick zurück auf die Seiser Alm sowie die Nordseite vom Schlern, die Roßzähne und Roterd Spitze, die wir bereits von der Südseite erwandert haben. Im Osten zeigt sich majestätisch das Bergmassiv von Langkofel und Plattkofel.

Do. Puflatsch Hütte – Rundwanderung am Puflatsch -  Compatsch - Saltria
Der erste Abschnitt besteht aus der Rundwanderung auf der Hochfläche des Puflatsch zu den Hexenbänken, Fillner Kreuz und zurück zur Puflatsch Hütte. Die Hexenbänke auf dem Puflatsch und der Schlern zählen zu den Kultplätzen im Bereich der Seiser Alm. Um beide ranken sich die Sagen der berühmten Schlernhexen. Es folgt der Abstieg nach Compatsch und weiter über die Blumenwiesen der Seiser Alm in Richtung Osten bis nach Saltria.

Fr. Saltria – Plattkofel Hütte - Friedrich August Weg - Sellajoch
Wieder queren wir die Seiser Alm, diesmal in Richtung Südosten, bis zur Plattkofel Hütte. Der letzte Abschnitt der Wanderwoche beginnt. Wir wandern in Ostrichtung über den Friedrich August Weg, am Fuße der Süd-Ostflanke des Plattkofels entlang, bis zum Sella Joch. Mit diesem Abschnitt schließen wir auch den fehlenden Teil der Rundtour Langkofel / Plattkofel.

Sa. Heimreise

Anforderung
**
Kondition für 4–5 Gehstunden, 400 – 900 Hm
Unterkunft
  • Verschiedene Hütten

Teilnehmerzahl 6 bis 12 Personen
Leistungen
  • 6 x HP im Mehrbettzimmer
  • Abholservice Bhf. Franzensfeste
  • 5 geführte Wanderungen
  • GLOBO ALPIN Bergwanderführer
Preis auf Anfrage