Buchungscode SWA0018

ÄTNA, STROMBOLI, VESUV

  • Vulkanfeuer, Inselwelt & blaues Meer
  • Feurige Eruptionen des Stromboli bei Sonnenuntergang
  • Faszinierender Vesuv und Besuch des alten Pompeji mit Führung
  • Äolische Gaumenfreuden

Unsere Vulkantour beginnt in Neapel, der faszinierenden Millionenstadt am Fuße des Vesuvs. Vom nahen Vulkan aus hat man einen wunderschönen Blick auf den viel gerühmten Golf von Neapel und die vorgelagerten Inseln Ischia und Capri. Beim Blick in den Krater staunt man über die unheimlichen Kräfte der Natur, denn dieser Vulkan hat Geschichte geschrieben. Beim Besuch der antiken Stadt Pompeji werden wir Zeugen von Prunk und Vergänglichkeit menschlicher Kultur.  Noch am Abend verlassen wir das Festland übers Meer. Höhepunkt unserer Reise ist zweifelsfrei die Besteigung des ständig aktiven Vulkans Stromboli (926 m). Gegen Abend brechen wir auf und erleben aus nächster Nähe, wie die glühenden Lavafetzen aus dem Schlot geschleudert werden. Ein Schauspiel, das unvergessen bleibt. Mit dem Boot besuchen wir noch weitere Inseln des Archipels und besteigen auf der vegetationsreichen Insel Vulcano den gleichnamigen Vulkan. Danach geht’s weiter nach Sizilien, wo wir nahe der wunderschön gelegenen Stadt Taormina das sizilianische Leben kennenlernen. Krönender Abschluss unserer Tour ist die Besteigung des Ätna (3.323 m), des höchsten Vulkans Europas und eines der aktivsten Vulkane weltweit. 

Do.       Flug nach Neapel, Abendessen und Übernachtung in Neapel

Fr.        Rundwanderung am Vesuv, Nachmittag Besuch von Pompeji

Sa.       Ankunft auf Stromboli. Aufstieg zum Stromboli am Abend

So.       Wanderung zur Punta del Corvo (421 m) auf Panarea

Mo.      Küstenwanderung auf Lipari durch üppige Vegetation

Di.        Wanderung zum Gipfel Fossa Felci (774 m) auf Filicudi

Mi.       Gran Cratere auf der vegetationsreichen Insel Vulcano

Do.       Ätna (3.323 m), aktivster und höchster Vulkan Europas

Fr.        Entspannungstag am Strand von Giardini Naxos und Taormina

Sa.       Abschied vom Sizilien und Rückflug

 

Wichtige Anmerkung: Programmanpassungen wegen starkem Seegang oder Eruptionstätigkeit der Vulkane häufig notwendig. 

Detailprogramm ansehen

Do. Flug von München oder Verona nach Neapel (andere Abflughäfen auf Anfrage), mit dem Bus zum Hotel, Abendessen und Übernachtung in Neapel

Fr. Fahrt zum Vesuv und Rundwanderung zum Krater. 3 Std. – 400 Hm. Am Nachmittag Besichtigung von Pompeji mit örtlicher Führung. Abends Einschiffung nach Stromboli

Sa. Frühmorgens Ankunft in Stromboli. Spaziergang durch den Ort, am Strand entlang oder fakultativ Bootsausflug nach Ginostra (nicht im Reisepreis enthalten). Am späten Nachmittag Aufstieg auf den Stromboli, begleitet von örtlichen Vulkanologen. . Beobachtung der Aktivitäten bei Dämmerung, Abstieg nachts mit Stirnlampen. Übernachtung in Stromboli. 5 Std. – 900 Hm

So. Mit der Fähre nach Panarea, Wanderung zur Punta del Corvo (421 m), der höchsten Erhebung der Insel. Nachmittags mit dem Fährschiff nach Lipari und zum Hotel (4 Übernachtungen). 4 Std. – 450 Hm

Mo. Küstenwanderung auf Lipari durch üppige Vegetation und herrliche Macchiablüte zum Aussichtspunkt über der Punta della Crapazza. Überwältigender Blick auf Vulcano und die Felsformationen der Faraglioni. 4 Std. – 350 Hm

Di. Bootsfahrt zur Insel Filicudi. Einsames Inselleben pur. Aufstieg zum Gipfel Fossa Felci (774 m), von dort aus erleben wir einen imposanten Rundblick in alle Himmelsrichtungen. 5 Std. – 800 Hm

Mi. Überfahrt nach Vulcano, Wanderung zum Gran Cratere. Heiße Schwefeldämpfe dringen aus zahlreichen Spalten des Kraters. Wer will, kann anschließend in den Schlammbädern oder an den warmen Quellen im Meer baden. Überfahrt nach Milazzo und Weiterfahrt nach Giardini Naxos unterhalb von Taormina (2 Übernachtungen). 3 Std. – 400 Hm        

Do. Die Besteigung des Ätna ist sehr vom Wetter und der vulkanischen Aktivität abhängig. Mit der Seilbahn fahren wir auf ca. 2.500 m und mit Geländefahrzeugen weiter bis unterhalb des Hauptkraters. Von dort gehen wir mit einem  Vulkanologen  bis zum Kraterrand. Beim Abstieg durchschreiten wir weite Lavafelder und besuchen noch zahlreiche interessante Nebenkrater. Bei Schlechtwetter kann die Gipfelregion leider nicht bestiegen werden und wir unternehmen eine Wanderung an den Hängen des Ätna zu ausgedehnten Lavafeldern, Spalten- und  Nebenkratern. 5 Std. – Aufst. 450 Hm, Abst. 1.300 m

Fr. Entspannungstag am Strand von Giardini Naxos oder ein Spaziergang durch Taormina.

Sa. Abschied vom Süden, Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Verona oder München.

Wichtige Anmerkung: Programmanpassungen wegen starkem Seegang oder Eruptionstätigkeit der Vulkane häufig notwendig. 

Anforderung
***
Kondition für 5-6 Gehstunden, 600–1000 Hm
Trittsicherheit für steinige Bergwege und auf Lavagestein
Unterkunft
  • Hotel **/****

Teilnehmerzahl 8 bis 16 Personen
Leistungen
  • Buchung Flug ab/bis Verona
  • 9 x HP im Zweibettzimmer
  • Schiffsüberfahrt in Kabinen von Neapel nach Stromboli
  • Bootsfahrten zwischen Inseln
  • Örtlicher Vulkanführer auf Stromboli und Ätna
  • Eintritt und örtliche Führung in Pompeji
  • 8 geführte Wandertouren
  • GLOBO ALPIN Bergwanderführer
Preis auf Anfrage