Buchungscode SWA0041

Wanderreise GREAT PACIFIC NORTHWEST

  • Hafenstadt Seattle
  • Puget Sound Bucht
  • Cascade Mountains
  • Nationalparks Mt. Baker & Co.

Der Küstenstreifen des Staates Washington birgt eine gigantische Vielfalt an Landschaften und Naturszenarien: die Silhouetten hoher schneebedeckter Berge wechseln mit den felsigen Küsten der zahlreichen Inseln, unüberschaubare Wälder mit kleinen und großen Seen, kleine originelle Städtchen aus dem 19. Jahrhundert mit  immens wilder und unberührter Natur. Diese Reise ermöglicht den Einblick in einen wunderschönen und wenig bekannten Teil Amerikas.

1.Tag: Ankunft in Seattle und Fahrt zum Hotel, das von einheimischen Indianerstämmen geführt wird und so einen ersten Einblick in ihre Kultur und Kunst ermöglicht.
2.Tag: Autofahrt durch Wälder mit jahrhundertealten Baumriesen auf dem 1936 erbauten Mountain Loop Highway. Je nach Lust und Laune gibt es hier drei Wander- und Exkursionsmöglichkeiten mit unterschiedlichen Anforderungen zur Auswahl (zur Geisterstadt Monte Cristo, zu den Ice caves, zum Lake 22).
3.Tag: Tour nach Whidbey Island, mit der Fähre von Mukilteo nach Clinton. Auf dieser größten Insel des Staates Washington mit ihrem wunderbaren Ausblick auf die Berge der Kaskadenkette und die Olympic Mountains besuchen wir ausgewiesene Schutzgebiete, wie den geschichtsträchtigen Fort Casey State Parc und kleine Fischerdörfer, wie Coupeville und Oak Harbor.
4.Tag: Einfache Wanderung durch den Washington Parc mit atemberaubender Sicht auf die San Juan Islands und mit der Möglichkeit, die lokale Fauna kennen zu lernen. Am Nachmittag Exkursion im Deception Pass State Parc mit spektakulärer Sicht auf die berühmte Brücke, die die Insel mit Fidalgo Island verbindet. Beide Parks verbinden in bestechender Weise Berge und Meer.
5.Tag: Fähre von Anacortes nach  Orcas Island und Aufstieg zum Ellsworth Storey’s Tower inmitten des Moran State Parc. Besteigung des Mount Constitution, der höchsten Erhebung der San Juan Islands. Wunderbarer Ausblick auf Wälder, Seen, Meeresbuchten und Erleben einer einmaligen Tierwelt. Transfer nach Bellingham.
6.Tag: Vormittags entspannender Spaziergang durch den Arroyo Parc oder Chuckanut Parc mit ihren uralten Bäumen, idyllischen Bächen und Wasserfällen und romantischen Seen. Am Nachmittag und abends Erholung in dem 1853 erbauten Städtchen Bellingham, das in der Old Town und in Fairheaven den Zauber alter Zeiten bewahrt hat
7. und 8.Tag: Autofahrt zum Mt. Baker Parc mit einem der größten Vulkane des Staates Washington. Wunderbare Wanderwege führen uns durch eine traumhafte, vielseitige Landschaft voller großer und kleiner Seen, zu atemberaubenden Wasserfällen und auf herrliche Aussichtspunkte.
9.Tag: Mit dem Auto geht es in ca. 3 Stunden von Bellingham über die Berge der Kaskadenkette nach Winthrop, das die Zeiten des „Far West“ wiederauferstehen lässt. Wanderung entlang des Happy Creek Nature Trail und des Thunder Knob Creek durch schöne Wälder mit Aussicht auf die umliegenden Gipfel.
10.Tag: In ca. 2 Stunden mit dem Auto durch den trockenen und fast wüstenartigen Osten des Staates Washington von Winthrop nach Leavenworth, mit Blick auf den großen Lake Chelan. Leavenworth ist das Mekka aller Arten von Outdoor-Aktivitäten und birgt zusätzlich für Alpenbewohner eine mehr als interessante Überraschung. Von hier aus erkunden wir die umliegende Landschaft, z.B. den Icicle Ridge und begehen den Tumwater Pipeline Trail.
11.Tag: Rückkehr nach Seattle im Auto und Besichtigung der Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und Attraktionen.
12.Tag: Heimflug.

Anforderung
Kondition für 4 - 6 Gehstunden
400 - 800 Hm
Unterkunft
  • Verschiedene Hotels

Teilnehmerzahl 6 bis 10 Personen
Leistungen
  • 11 x B&B im Zweibettzimmer
    Stadtführung in Seattle
    Fähren
    Wanderführer Lorenzo Perego

Preis auf Anfrage
13 Tage
EZ-Aufpreis auf Anfrage
Zzgl. Flug Seattle ab 1200,-€
Zzgl. Europäische Reiseversicherung - Informationen dazu im Büro