Diese Reise nur als Trekkingtour zu beschreiben, wird ihr in keiner Weise gerecht, denn neben den entspannten Wandertagen im Simien Gebirge besuchen wir auch alle bekannten Kulturorte im Norden Äthiopiens, wie die Nilfälle von Bahir Dar, den Kaiserpalast von Gondar, die Stelen von Axum und die berühmten Felskirchen von Lalibela. Das heißt, unser Programm ist zweigeteilt: Wir beginnen und beenden die Reise mit kulturellen Highlights und dazwischen wandern wir mehrere Tage durch den bekannten Teil des Simien Gebirges (Sankaber, Gich und Chenek), aber auch durch das mildere und weniger besuchte Tiefland des Nationalparks. Begleitet von einheimischem Reiseführer, Parkranger, Koch und von Maultiertreibern mit ihren Tieren, erwandern und erkunden wir die Dörfer der Amharas und leben dort im direkten Kontakt mit der einheimischen Bergbevölkerung.