Als Familie, möglicherweise in Begleitung einer zweiten Familie und geführt von einem ortskundigen Wanderführer durch die Dolomiten zu wandern ist ein besonderes Erlebnis. Auf Hütten schlafen und in der Alm Wiese picknicken macht Spaß. Vielleicht begegnen wir einem Rudel Gämsen, sehen den Adler, sicher die Murmeltiere und ein richtiger Gipfel, mit Kreuz und Aussicht und allem drum und dran muss auch her. Erwachsenen und Kindern (ab 6 Jahren) die Berge schmackhaft zu machen ist nicht immer einfach, aber mit etwas Phantasie, Begeisterung und Flexibilität sicher möglich. Unsere Touren können jeden Tag individuell den Bedürfnissen und Wünschen angepasst, verkürzt oder verlängert werden. Die Wege sind technisch einfach und für Kinder leicht zu bewältigen.

Programm:
1. Tag: Ankunft in Pederü, Briefing und Übernachtung
2. Tag: Wanderung nach Fodara Vedla, Mittagessen und Besteigung Lavinores, Übernachtung Fodara Vedlahütte- 1,5 Stunden + 3 Stunden, 600m + 300m, -300m
3. Tag: Wanderung nach Sennes und Besteigung Muntejela de Senes, Übernachtung Senneshütte - 5 Stunden, 700m, -500m
4. Tag: Wanderung zur Seekofelhütte, Fosses-See, Übernachtung in Fodara Vedlahütte - 4 Stunden, 300m, -200m
5. Tag: Wanderung nach Pederü und hinauf nach Fanes, Wanderung nachmittags auf das Hl. Antoniusjoch. Übernachtung in Faneshütte - 5 Stunden, 900m, -500m
6. Tag: Wanderung zum Hl. Kreuzkofel. Übernachtung in Faneshütte - 5 Stunden, 900m, -900m
7. Tag: Abstieg nach Pederü (evtl. verlängern mit Spaziergang zum Limosee) und Abreise - 2 Stunden, 0m, -500m