Das Geniale an dieser Woche ist die Tatsache, dass man bei praktisch allen Touren die Ski direkt am Hotel anschnallen und direkt von dort losgehen kann, ohne vorher ins Auto zu steigen. Es ist auch nicht notwendig, Teilanstiege öfters zu begehen, da die Touren alle am Talschluss des Gsiesertales zu finden sind. Fast immer kann man den Gipfel mit angeschnallten Skiern erreichen und die Abfahrten sind nicht schwieriger als die Aufstiege. Deshalb ist das Gsieser Tal bei den gemäßigten Tourengehern, welche neben schönen Touren auch den gemütlichen Teil nicht zu kurz kommen lassen wollen, bekannt und beliebt. Besonders dabei ist, dass es sich bei der Unterkunft um ein Top Hotel handelt, in dem man neben der Gastreundschaft alle Annehmlichkeiten vorfindet, die man sich von einem 4-Sterne Haus erwartet. Obendrauf ist es für dieses Programm optimal gelegen.


Mit dieser NO TRANSIT Tourenwoche möchten wir ein neues GLOBO ALPIN Konzept für Skitourenwochen vorstellen. Der Grundgedanke dazu ist sehr einfach: Schöne, nicht überlaufene Skitouren ohne Benützung des Autos und begleitet von traditionellen Gerichten aus einheimischen Produkten. Der Magdalenahof direkt am Talschluss bietet uns die besten Voraussetzungen dafür. Die ausgezeichnete Küche, der schöne Weinkeller und die angenehme Atmosphäre des Hauses ergeben die Zusatzbezeichnung "Deluxe". Dass das Hotel auch noch genau an der richtigen Stelle liegt, um genügend Touren direkt von der Haustür aus zu beginnen, rundet das Programm noch stimmig ab.

 

Tourenmöglichkeiten: Hoher Mann 2593m, Hochkreuzspitze 2739m, Rotlahner 2748m, Kaserspitze 2766m, Kalksteinjöchl 2340m, u.v.m.