Ziel des Kurses ist es, alle Techniken zu erlernen um selbständig größere, vergletscherte Westalpentouren durchführen zu können.

 

Kursinhalte: Neben der Lawinenbeurteilung lernst du beim Skihochtourenkurs auch die gängigen Sicherungstechniken am Gletscher, auf Graten, sowie das Gehen am kurzen Seil und die Spaltenbergung kennen. Die Orientierung und die Tourenplanung werden ebenfalls mit einbezogen. Ein intensives Wochenende steht dir bevor.

 

Programm:

1. Tag: Um 6.00 Uhr Treffpunkt und Materialkontrolle. Langer Aufstieg zur Schwarzensteinhütte, währenddessen wir uns bereits der Ausbildung widmen. (Anseilen am Gletscher, Gehen mit Steigeisen, Orientierung)

2. Tag: Ausbildungstour auf den Großen Mörchner 3285m und den Schwarzenstein 3370m.(Tourenplanung, Übung in Seiltechnik und Gehen mit Steigeisen, Spaltenübung am Schwazensteinkees) - 550 Hm

3. Tag: Tourenmöglichkeit auf die westliche Floitenspitze, wo selbstverständlich auch Seil und Steigeisen zur Anwendung kommen und das Gelernte vom Vortag praktisch angewandt werden kann. Abfahrt ins Tal und Heimreise.