Wer bereits eine gute Basiserfahrung im Skitourengehen mitbringt, sein Wissen aber vertiefen möchte und noch offene Fragen klären will, ist bei diesem Kurs richtig. Kartenkunde, Orientierung, Spuranlage im Aufstieg, Verhalten in der Abfahrt usw. sind die zentralen Inhalte dieser drei Tage; ebenso die Lawinenkunde. Bei der Bewertung der Lawinensituation auf Tour werden wir die gängigen Strategien und Methoden nicht nur erklären, sondern diese auch gemeinsam anwenden. Dementsprechend stehen anspruchsvolle Touren auch dem Programm. Die Dolomiten, mit ihren steilen und komplexen Geländeformen bieten die besten Voraussetzungen dafür.

Programm: Tag 1: Anreise und Treffpunkt um 9.00 Uhr GLOBO ALPIN Büro in Toblach. Materialkontrolle. Kleine Skitour mit Wiederholung und Neuigkeiten zu LVS-Geräten und behelfsmäßiger Lawinenrettung. Tag 2: Skitour mit Inhalten: Orientierung, Routenfindung, Spuranlage und lawinengerechtes Verhalten. Unterwegs: Graben von Schneeprofil und Stabilitäts-Tests.

Tag 3: Selbständig geplante und durchgeführte Skitour. Tourenplanung und Orientierung und Entscheidungen auf Tour bewerkstelligen die Teilnehmer selber. Der Bergführer ist Begleiter und gibt Hilfestellung bei Unklarheiten und sonstigen Fragen.