Bewusst haben wir für diesen Kurs die Selbstversorgerhütte im Gsiesertal als Stützpunkte ausgewählt. Das Gesamterlebnis BERG kann damit noch kompletter und intensiver vermittelt werden. Die Gallfall Hütte ist eine ehemalige Almhütte, die zu einer schönen Selbstversorgerhütte mit fließendem Warm & Kalt Wasser,Strom, WC im Haus, Bauernofen in der Stube und Holzherd in der Küche ausgebaut wurde. Es gibt Doppelzimmer, Zweibettzimmer und Mehrbettzimmer, insgesamt Platz für bis zu 15 Personen. Somit sind alle wichtigen „Annehmlichkeiten“ vorhanden, aber der Aufenthalt bleibt doch spartanisch: kein Radio, kein Handyempfang, kein Auto. Im Holzherd und Holzofen knistert das Feuer und man sitzt in der gemütlichen Bauernstube, während der Koch traditionelle Speisen zubereitet. Weitere nicht minder wichtige Zutaten für dieses Wochenende sind die vielen schönen und kaum begangenen Tourenmöglichkeiten, welche direkt vor der Hütte beginnen und dort auch wieder enden. In der Bio-Sauna kann man nach einem anstrengenden Kurstag entspannen und regenerieren.

 Das Gebiet eingnet sich hervorragend für ein intensives Kurswochenende mit besonderem Flair und sind für jene zugeschnitten, die den Umstieg in den Aufstieg wagen wollen und den Tag in uriger Atmosphäre ausklingen lassen möchten. Wichtiges Wissen zu Ausrüstung und Material sowie der Umgang mit LVS-Gerät, Schaufel und Sonde stehen ebenso auf dem Programm wie kurze theoretische Blöcke zu Schnee- und Lawinenkunde. Dass das Ganze mit kleinen bis mittleren Skitouren garniert wird, versteht sich von selbst.

Programm:

Sa. Anreise ins Gsiesertal, Treffpunkt um 9.00 Uhr auf dem Parkplatz. Im GLOBO ALPIN Bus fahren wir in das Gsiesertal zur Gallfall Hütte 1667m auf. Dort wird das Auto nicht mehr gebraucht. Wir starten direkt von der Hütte aus unsere Skitour und werden uns mit folgenden Schwerpunkten befassen: Vertraut-machen“ mit Ausrüstung, Gehtechnik, Schulung im Umgang mit LVS-Gerät, Tourenplanung und Lawinenkunde. Am Sonntag nach der Tour gemeinsame Rückfahrt zum Parkplatz und Heimreise.