Buchungscode WSF0041

Ski-Explorerreise Nord-GRIECHENLAND & Süd-ALBANIEN

  • Entdecker-Skitouren im Nomansland
  • Smolikas 2637m im Pindos Gebirge
  • Albaniens weißer Fleck im Süden

Ganz im Norden Griechenlands, zwischen der Stadt Ioannina und der Grenze zu Albanien, steht das kaum bekannte Pindos Gebirge. Der höchste Gipfel hier ist mit 2637m der Smolikas; er ist nach dem Olymp-Massiv der zweithöchste Berg Griechenlands. Gleich daneben steht die Tymfi 2497m, welche gewohnheitsmäßig als Gamila bezeichnet wird und deren traumhafte Firnhänge wir bereits vor der Jahrtausendwende kennenlernen konnten. Vom Gipfel schauten wir damals erstaunt und neugierig Richtung Norden, nach Albanien, um dort uns vollkommen unbekannte, schneebedeckte Bergketten zu entdecken. Inzwischen sind viele Jahre vergangen und unser Entdeckergeist hat uns viele Male nach Albanien geführt, aber erst im Herbst 2017 bis in den tiefen Süden, nach Erseke. Was Hubert und ich dort sehen konnten, überzeugte uns sofort, sodass diese Explorerfahrt Nordgriechenland – Südalbanien geboren wurde.  

Programm: Wir starten von München mit einem Direktflug nach Tirana und fahren noch am selben Nachmittag in 2 bis 3 Stunden zum Ohridsee, in die Stadt Pogradec, an der Grenze zu Mazedonien. Nach einem kleinen Morgenspaziergang am See geht die Fahrt weiter bis nach Erseke, unserem Ausgangspunkt für die Skitouren der kommende zwei Tage. Nach einer weiteren kleinen Tour am Mittwoch starten wir zur sehr kurvenreichen, aber landschaftlich spannenden Fahrt über die Grenze nach Griechenland. Donnerstag und Freitag sind der Smolikas 2637m und die Gamila 2497m geplant. Am Samstag treten wir die Rückreise mit den Jeeps bis Ioannina an und von dort geht es mit dem Flugzeug über Athen und München.

Was ist eine Explorer-Tour?

Explorer steht für Tourengebiete, welche wir selber noch nicht kennen und von denen es wenige Unterlagen gibt. Neugierde und Abenteuergeist sind die Grundvoraussetzung für eine solche Reise.
Bei Explorer-Touren gibt es kein festes vorgefertigtes Programm, es konkretisiert sich während der Reise.

Explorer Hinweise:
- Agenturen und Partner vor Ort haben nicht immer die Erfahrung und Möglichkeiten wie wir es in typischen Touristengebieten gewohnt sind.
- Ferne Länder heißt oft auch Sitten und Gebräuche fernab des westlichen Denkens.
- Die Infrastruktur kann sehr einfach sein und ist oft mit europäischen Verhältnissen nicht vergleichbar.
- medizinische Versorgung oft mangelhaft und rudimentär
- die geplanten Aktivitäten (Skitouren, Trekking etc. ) können nicht immer mit absoluter Sicherheit garantiert werden, bedingt durch Wetter, Verhältnisse, gesperrte Zufahrten, nicht erteilter oder entzogener Genehmigungen.

Anforderung
Abenteuer- und Teamgeist,
Erfahrung & Kondition für Skitouren bis 1500 Hm
Unterkunft
  • Hotels und einfache Bauerngasthöfe

Teilnehmerzahl 6 bis 8 Personen
Leistungen
  • 7 x HP nach Möglichkeit im Zweibettzimmer
    Alle Transfers in Albanien und Griechenland
    Bergführer Hubert Niederwolfsgruber
    8 Tage

Preis auf Anfrage
Kein EZ buchbar
Zzgl. Hinflug nach Tirana & Rückflug ab Ioannina ab 350,-€
Anmeldung bis: 15.01.19
Zzgl. Europäische Reiseversicherung - Informationen dazu im Büro
Fotoalben