Buchungscode WSW0048

Skitouren in Val Malenco

  • Südliche Bernina

Die Bernina von der Schweizer Seite ist jedem ambitionierten Bergsteiger ein Begriff. Die italienische Seite hingegen ist vielen vollkommen unbekannt. Von Sondrio im Veltlin zieht sich die Val Malenco Richtung Norden. Eingekesselt zwischen Monte Disgrazia, dem Bergell und der Südseite der Bernina liegt der Hauptort Chiesa. Die Berge sind hoch und felsig und lassen sich nicht immer bis zum Gipfel mit den Skiern besteigen. Manchmal endet die Tour auf der Scharte, aber die prächtige Aussicht, die landschaftliche Wildheit und die beiden guten Unterkünfte mit ausgezeichnetem Essen entschädigen jeden reichlich.

So. Treffpunkt in Franzensfeste und gemeinsame Anreise in das Val Malenco in die kleine Ortschaft Franscia. Mo. Pizzo Scalino 3323m ein einmalig schöner Skitourenberg. Di. Sasso Moro 3108m mit Traumaussicht auf die südliche Bernina. Mi. Fahrt nach Chiesa und mit der Seilbahn in das Skigebiet und auf den Sasso Nero 2814m. Riesenabfahrt nach San Giuseppe und von dort in die einsame Ortschaft Chiareggio am Talschluß. Wenn die Straße wegen zu großer Schneemassen gesperrt ist, holt uns unser Gastwirt mit der Schneekatze und bringt uns in seine „Tana del Grillo“ (Grillenhöhle), bekannt für die ausgezeichneten Wildspeisen. Do & Fr. Passo Vazzeda 2967m, Punta Kennedy 3295m oder Passo Cassandra 3097m, alles Touren in unmittelbarer Nähe des Monte Disgrazia und mit Aussicht auf das benachbarte Bergell. Sa. Heimreise.

Anforderung
1000 bis 1400 Hm
Unterkunft
  • Gasthof Fior di Roccia & Hotel Tana del Grillo
Teilnehmerzahl 6 bis 8 Personen
Leistungen
  • 6 x HP im Zweibettzimmer
  • Abholservice Bhf. Franzensfeste
  • Transfer ab/bis Franzensfeste
  • Leihgabe LVS-Gerät, Steigeisen und Gurt
  • Bergführer
Preis auf Anfrage