Buchungscode WSW0051

Skitouren im Valpelline

  • Die Italienische Seite der Houte Route

Das Valpellin ist ein Seitental des Aostatales. Kennzeichnend für die Gegend ist der Ausspruch des Tankwartes, als wir das erste Mal dorthin gereist sind: „Questa é una valle disperata“, was sinngemäß soviel heißt wie, dass dies ein vergessenes Tal sei. Die Umgebung gibt wirklich nicht viel mehr her als ein paar Häuser, eine wilde Straße, einen kleinen Hauptort Namens Bionaz und am Talschluss, hinter dem Stausee, das Rifugio Parayer. Die Skitourenmöglichkeiten hingegen sind ausgesprochen lohnenswert, anspruchsvoll und garniert mit einem einmaligen Blick auf den Dent d`Herens und das Matterhorn. Durchschnittlich an die 1500 Höhenmeter sind zu bewältigen um die stolzen Gipfel Chateau des Dames 3489m, Pointe Kurz 3498m oder Dome du Tsan 3348m zu besteigen. Das Rifugio Parayer ist eine gut geführte Hütte mit Mehrbettzimmern und Etagen Dusche/WC, in der sich hauptsächlich skitourenbegeisterte Bergsteiger tummeln. Im Hotel in Bionaz sind wir in Zweibettzimmern mit Dusche/WC untergebracht.

Chateau des Dames 3489m, Pointe Kurz 3498m oder Dome du Tsan 3348m, Becca de Luseney 3502m, Mt. Gelé 3510m u.v.a.m.

Anforderung
1300 bis 1700 Hm
Unterkunft
  • 3 Nächte Hotel
  • 3 Nächte Parayer Hütte
Teilnehmerzahl 4 bis 6 Personen
Leistungen
  • 6 x HP im Zweibettzimmer im Hotel & Mehrbettzimmer mit Etagendusche/WC auf Hütte
  • Transfers ab/bis Franzensfeste
  • Auf Anfrage Leihgabe LVS-Gerät
Preis auf Anfrage