Buchungscode WSW0062

Skitouren Averstal

  • Ursprüngliches Tal
  • Mäßig schwierige Touren
  • Graubünden

Das idyllische und ruhige Hochtal in Graubünden, zwischen Julierpass und San Bernardino gelegen, bietet alles, was das Herz des Skitourengehers begehrt. Der am Ende des Tales auf 2126 m gelegene Ort Juf gilt als die höchste ganzjährig bewohnte Siedlung Europas und bietet sich dementsprechend optimal als Ausgangspunkt für eine Vielzahl an Aufstiegen an. Die Auswahl an Tourenmöglichkeiten ist beruhigend groß und trotz der beachtlichen Gipfelhöhen sind Skitouren durchwegs als sanft bis mittelschwierig einzustufen. Als Stützpunkt dient uns eine für das Tal typische Unterkunft, die alles bietet, was man zum Tourengehen in dieser ursprünglichen Umgebung braucht. Zudem können einige Skitouren ohne vorherige Anfahrt, direkt vom Stützpunkt aus begangen werden.

Tourenmöglichkeiten: Großhorn 2870m, Bödengrat 2952m, Mazzaspitz 3164m, Piz Piot 3053m, Gletscherhorn 3107m, Uf den Flüen 2774m, Wengenhorn 2848m und als Krönung die Überschreitung nach Bivio über die Faller Scharte.

 

Anforderung
800 bis 1200 Hm
Unterkunft
  • Berggasthof im Averstal

Teilnehmerzahl 5 bis 8 Personen
Leistungen
  • 6 x HP im Zweibettzimmer
  • Gepäcktransport
  • Abholservice Bhf. Fraunzensfeste
  • Auf Anfrage Leihgabe LVS-Gerät
  • Bergführer
Preis auf Anfrage