Die "Luggaue", wie das untere Lesachtal im Volksmund heißt, überzeugt mit einem breiten Spektrum an schönen, sonnigen Skitouren und durch ihre zuverlässige Schneesicherheit. Bedingt durch die lange, kurvenreiche Anfahrt in das Lesachtal sind die Skitouren einsam und wenig bekannt. Ist man dort angekommen, erlebt man auf Anhieb die freundliche, unverfälschte Art der Einheimischen und die traditionelle Küche, alles eingebettet in einer wild-lieblichen Berglandschaft.

 

Die Skitouren führen meist zuerst durch einsame, bewaldete Hochtäler hinauf auf die freien Flächen des Karnischen Kammes. Ab dort geht es oft noch kurz luftig hinauf auf die schönen Gipfel, die einen tollen Blick in die benachbarten Dolomiten auf der einen Seite und in die Hohen Tauern auf der anderen Seite bieten. Im gemütlichen Paternwirt werden nach einfachen Rezepten geschmackvolle Köstlichkeiten gezaubert, die nach einem Saunagang noch intensiver genossen werden können.

 

Tourenmöglichkeiten: Samberg Runde 1966m, Lumkofel 2286m, Gemskofel 2112m, Säbelspitz 2159m, Spitzköfele 2314m, Schwalbenkofel 2159m u.a.m.