portraet1-probe

Dietmar Niederbrunner

Stammbergführer

Jahrgang: 1983
Bergführer seit: 2017

Steckbrief

Geboren am 03.03.1983
Aufgewachsen
Lebe mit meiner Freundin in Uttenheim
Erste Bergtouren waren auf meinen Hausberg den Kondlköpf
Bergführer seit 2017
Lieblingsberg: Es gibt viele schöne Berge, aber am liebsten stehe ich auf meinem Hausberg, der auch mein Ort zum Nachdenken ist.
Lieblingsdisziplin: Alles was mit Berg zu tun hat.
Motto: Habe ich keines. Einfach tun was man gern macht.
Stärke: Ich Glaube das ich Ausgeglichen bin.
Favorit Programm: Skitourenprogramm Baita Caricc
ich-mit-einem-jahr-und-mein-bruder-bei-einer-meiner-leidenschaften-essen
Essen war schon immer meine Passion
Ich mit einem Jahr und mein Bruder bei einer meiner Leidenschaften.
meine-ersten-bergerfahrungen-mit-5-jahren-rechts
Erste Bergferfahrungen mit 5 Jahren
Ein Grund auf den Berg zu steigen - wildes Grillfeuer und Grillwurst
auf-meinem-hausberg-und-rueckzugsort-kondlkoepf
Mein Rückzugsort, früher, wie heute
Mit 14 Jahren zog ich mich gerne auf meinen Hausberg, den Kondlköpf zurück.
erste-gletschererfahrung-mit-16-jahren-ich-ganz-rechts
Erste Gletschererfahrung mit 16 Jahren
Ohne Technik und ohne Plan beschleunigten wir den Gletscherabstieg rutschend :-)
eine-grosse-leidenschaft-von-frueher-ich-mit-18-jahren-neu
Motocross, meine Leidenschaft
Mit 18 Jahren meine größte Leidenschaft!
auch-die-zeit-fuer-bloedsinne-muss-sein-19-jahre
Sturm & Drang
Mit 19 Jahren voll die Blödsinne im Kopf :-)
2004
Hauptsache draußen
Mit Bingo auf der Jagd, leider ergebnislos ;-)
ceuese-2007
Wo das Kletterherz zu schlagen begann
Ceüse und es war geschehen, ein Weg mehr zurück.
2010-schweiz-lyskam
Immer höher und weiter
Die Westalpen waren dann plötzlich nicht mehr weit! Hier auf dem Lyskamm, 4527m.

Interview

Meine Lieblingstour gibt es nicht. Je nach Jahreszeit kann man wunderschöne Touren machen.
Meine Jahreszeit ist der Herbst, weil es da in den Bergen wieder ruhiger wird. Die Luft ist wieder klarer und die Farben schöner.
Niemals stören sollte man mich, wenn ich beim Essen bin.
Wenn ich nicht auf dem Berg bin, arbeite ich gerne mit Holz und verbringe Zeit mit Familie und Freunden.
Mein Motivationsspruch: Die drei Lügen des Bergführer ;-)
Schraubenschlüssel oder Kochlöffel: Als gelernter Karrosseriebauer kenne ich mich mit Schraubenschlüssel aus. In den letzten Jahren schwinge ich auch gerne den Kochlöffel.
Welches war mein Lieblingsfach: Geschichte und Sport.
Bier oder Wein? Kaffee oder Tee? Viel trinken, sagen die Ärzte (egal was ;-))
Meer oder Berge: Meer nur in Kombination mit Kletterfelsen.
Schlechte Angewohnheit: Lieber pünktlich als zu früh.