Buchungscode STR0006

Trekking in Bhutan

  • Chomolhari Trek
  • Im Land des Donnerdrachens
  • Gross national happiness

Zwischen Indien und Tibet liegt eines der letzten Paradiese auf der touristischen Landkarte der Welt: das Königreich Bhutan. Dieses kleine Land fasziniert durch seine Abgeschiedenheit in einer großartigen Bergwelt und durch die damit verbundene Bewahrung der Tradition und der Geschichte. In weiser Voraussicht haben der König und seine Regierung in Bhutan den Tourismus bisher reglementiert und die jährliche Besucherzahl beschränkt. Weiters haben sie das BruttonationalGLÜCK (Gross national happiness) eingeführt, als Zeichen dafür, dass sich der Wert eines Landes nicht nur aus seinem Bruttosozialprodukt errechnen lässt. Oft hat der Besucher den Eindruck, im gesamten Land sei die Zeit stehen geblieben. Besonders in den jahrhundertealten „Dzongs“ (Klosterburgen), den Zentren des religiösen und staatlichen Lebens, wird man von der zeitlosen Geschichte Bhutans förmlich eingenommen. Das tägliche Leben ist stark vom Buddhismus geprägt und der Donnerdrache ist nicht nur das Nationalsymbol der Bhutaner, sondern er verkörpert auch auf eindrückliche Weise die Vermischung von Legende, Religion und Nation.

Anforderungen: Technisch einfache Trekking- und Kulturreise, maximale Höhe 4820m , Tagesetappen bis 8 Gehstunden. Begleitung durch Lasttiere und Kochmannschaft. Eine gute Grundkondition für mehrtägiges Wandern, Teamgeist und Freude am Unterwegssein mit Zelt sind Voraussetzungen.

Programm: 1. Tag: Flug München - Kathmandu - Paro. 2. Tag: Ankunft in Paro, Transfer in unser Hotel. 3. Tag: Wanderung zum Taktsang Kloster (Tigernest) auf einem 800m hohen, abfallenden Felsen. 4. Tag: Fahrt bis an das Ende der Straße in Drukgyel Dzong. Die Tragtiere werden beladen und das Trekking beginnt flussaufwärts bis zu unserem Lagerplatz auf 2800m Höhe. 5 bis 6 Std. 17km. 5. Tag: Taleinwärts bis Thangthangka, wo wir auf einer Wiese in ca. 3400m Höhe lagern. 4 bis 5 Std. 15km. 6. Tag: Das Tal weitet sich und der Blick wird frei auf den Chomolhari. Lager in Jangothang auf 4040m. 5 bis 6 Std. 19km. 7. Tag: Rasttag, Zeit zum Fotografieren, Wandern und Akklimatisieren. 8. Tag: Über einen 4720m hohen Pass mit gigantischem Ausblick gelangen wir nach Lingshi. 5 bis 6 Std. 9. Tag: Besichtigung des Lingshi Dzong und Wanderung zum Jichu Dhake Basislager. 10. Tag: Wir überschreiten am Yalila Pass mit 4820m den höchsten Punkt unseres Trekkings. Das Lager wird bei Shodu nach 7 bis 8 Gehstunden auf 3960m aufgeschlagen. 11. Tag: Heute folgen wir dem Thim Fluss talauswärts bis zum Lagerplatz auf 3300m. 7 bis 8 Std. 29km. 12. Tag: Nach 6 Stunden erreichen wir Dodina. Bustransfer nach Thimphu, der Hauptstadt Bhutans. 13. Tag: Ausflug nach Punakha und nach Wangduphodrang, dem ältesten Kloster des Drachenlandes. 14. Tag: Paro - Kathmandu. 15. Tag: Stadtbesichtigung Kathmandu. Rückflug Europa, wo wir am 16. Tag ankommen.

Unterkunft
  • Versch. Hotels, Lodge & Zelt

Teilnehmerzahl 6 bis 16 Personen
Leistungen
  • Buchung Flug bis Paro und zurück
  • Transfers und Besichtigungen laut Programm
  • 6 x HP Hotel im Doppelzimmer
  • 9 x VP im Zwei-Personen-Zelt
  • Transfers laut Programm
  • Gruppenzelt und Toilettenzelt
  • Begleitmannschaft:
  • Koch & Sirdar,
  • Träger und Tragtiere
  • Trekkinggebühren
  • Trekkingapotheke
  • Europäische Reiseversicherung Komplettschutz Plus
  • GLOBO ALPIN Reisetasche
  • Bergführer Hubert Niederwolfsgruber
Preis auf Anfrage Zzgl. Flug ab ca. 1550,-€ / 16 Tage / Anmeldung bis: 13.07.15