Für die Wintersaison 2021/22 gelten folgende Sonderregelungen in Zusammenhang mit Covid19

Sicherheit geht vor - was du für eine sorglose Teilnahme benötigst:


Für eine Teilnahme an einem Reiseprogramm mit Übernachtung sind die aktuell erforderlichen Unterlagen für den EU - Green Pass zwingend notwendig und jeder Teilnehmende ist dafür selbst verantwortlich (gemipft, genesen oder getestet).
Mit diesen Vorgaben, welche auch für unsere Bergführer gelten, ist eine entspannte Zeit in den Bergen planbar.

Anzahlung:
Wir verlangen als Angeld für die Wintersaison 2021/22 nur herabgesetzte Bearbeitungsgebühren, welche mit Erhalt der Buchungsbestätigung zu begleichen sind:

  • 45.- Euro bei einem Wochenendprogramm bis 4 Tage
  • 75.- Euro bei einer Tourenwoche bis 8 Tage
  • 95.- Euro bei einer Reise welche einen Flugtransfer vorsieht oder welche länger als 8 Tage dauert

    Bei einer Stornierung der Reise bedingt durch COVID19 erlauben wir uns die Bearbeitungsgebühren für unseren geleisteten Service einzubehalten. Es fallen keine weiteren Stornospesen an.
    Dies gilt:
  • bei einer Stornierung, weil es bei der Rückkehr an deinen Wohnsitz Quarantänemaßnahmen für dich gibt
  • bei einer COVID19 bedingten Absage durch den Veranstalter

    Dies gilt nicht:
  • bei einer Stornierung wegen anderer Gründe oder weil du selber COVID19 Symptome aufweist (oder jemand aus deinem Umfeld) gelten die normalen GLOBO ALPIN Stornoregelungen. Dazu empfehlen wir den Abschluss einer Reiseversicherung. Diese kann über uns mit der Europäischen Reiseversicherung abgeschlossen werden. Die geltenden und aktuellen Reglungen findest du hier: https://www.europaeische.at

    Flugtickets sind von sämtlichen GLOBO ALPIN Regelungen ausgenommen, weil sie den Bedingungen der jeweiligen Airline unterliegen.
    Die Bearbeitungsgebühr wird bei einer Umbuchung auf eine Veranstaltung in derselben Saison gutgeschrieben.


Hier findest du alle wichtigen Infos für die Einreise nach Italien >>>>