Buchungscode WSE0004

Skidurchquerung "Zillertal quer durch"

  • Hochalpine Hütten
  • Schmugglerspuren

Auch wenn die Skidurchquerung der Zillertaler Alpen in der Führerliteratur schon beschrieben worden ist,  ist sie für uns trotzdem eine EXPLORER Tour, denn Andreas plant, ausgehend vom Ahrntal, seine eigene Variante der Durchquerung. Zahlreiche Schmugglerpfade führen durch diese wilde und vor allem einsame Berglandschaft über die Grenze nach Österreich und wir folgen im Winter mit den Skiern ihren Spuren ins Nachbarland. Dort touren wir über einsame Gletscher und unberührte Hänge Richtung Osten, schlafen auf hochalpinen Berghütten (einmal Selbstversorgerhütte) und kehren erst am Ende der Woche in das hintere Ahrntal zurück. Wenn Wetter, Verhältnisse und Kondition zusammenpassen, steht als höchster Gipfel der Große Löffler 3376m auf dem Programm.

Anforderung
Flexibilität & Teamgeist,
Erfahrung & Kondition für
Skitouren bis 1800 Hm,
sichere Abfahrtstechnik,
Steigeisengehen
Unterkunft
  • 2 x HP Gasthof im Doppelzimmer 3 x HP Hütte im Lager 1 x Selbstversorgerhütte

Teilnehmerzahl 4 bis 6 Personen
Leistungen
  • Organisation der Unterkünfte
  • Abholservice Bhf. Bruneck
  • Auf Anfrage Leihgabe LVS-Gerät,
  • Steigeisen und Gurt
  • Bergführer Andreas Messner
Preis auf Anfrage Unterkünfte und evtl. Transfers nicht inbegriffen