Buchungscode WSF0015

Skitouren Hohe Tatra

  • Großartige Landschaft abseits der Alpen
  • Abwechslungsreiche Skitouren
  • Unterwegs zwischen Polen und der Slowakei

Die Hohe Tatra scheint wegen ihrer geografischen Lage -ihre Gipfel bilden die Grenze zwischen Polen und der Slowakei- ziemlich abseits zu liegen. Mit ihrer vergleichsweise "zwergenhaften" Ausdehnung von 27 Km Länge und 5 Km Breite ist sie das kleinste Hochgebirge der Welt und gehört zu den Karpaten. Dennoch ist die Erreichbarkeit per Auto oder Flugzeug (Krakau) gut gegeben, oft sogar besser als manch abgelegene Ecke in den Alpen. Auch braucht die Tatra mit bis zu 2654 Meter hohen Gipfeln aus schwarzem Granit, mit steilen Felswänden und rassigen Skitouren einen Vergleich mit den Alpen keineswegs zu scheuen. Die beiden Gebirge sind sich sehr ähnlich, die Hohe Tatra ist aber um vieles wilder und einsamer als die Alpen. Auch hier gibt es eine ausgeprägte Tradition im Sommerbergsteigen, winterliche Skitourengeher hat die Hohe Tatra allerdings noch nicht viele gesehen. Diese Sportart ist dort noch nicht sehr bekannt, auch wenn es viele leichte, anspruchsvolle, aber vor allem lohnende Skitouren gibt. Die schönsten haben wir in diesem Wochenprogramm zusammengefasst. Hervor zu heben ist die große Gastlichkeit, Hotels und Hütten sind sehr gut geführt und übertreffen sämtliche Erwartungen.

Programm: 1. Tag: Treffpunkt auf der Reiseroute und gemeinsame Anreise nach Zakopane in Polen mit dem GLOBO ALPIN Bus. Einquartierung im Hotel. 2. Tag: Zuerst mit dem Taxi, dann mit der Pferdekutsche geht es zur Chocholovska-Hütte (1100m). Von hier machen wir eine gemütliche Eingehtour auf den Rakon (1876m). 3. Tag: Eine herrliche Überschreitung über den Klin und eine Abfahrt hinab zur Ornak Hütte warten heute auf uns. 4. Tag: Die Überschreitung geht weiter über den Gorickova Kopa (1912m) hinab nach Zakopane. Transfer nach Stary Smokovec auf die slowakische Seite – Einquartierung im Hotel. 5.–6. Tag: Nun können wir die Touren den Verhältnissen und dem Wetter entsprechend aussuchen: Es gibt viele traumhafte Möglichkeiten auch weitere Überschreitungen. Wir kehren immer wieder in unser Hotel nach Stary Smokovec zurück. 7. Tag: Rückreise.

Tourenmöglichkeiten: Rysy, Vychodna, Svistovy Stit, Baranie Rohy, Jahnaci Stit oder Vysoka

Anforderung
Abenteuer- & Teamgeist
Erfahrung & Kondition für Skitouren bis 1300 Hm
Unterkunft
  • verschiedene Hotels und komfortable Hütten

Teilnehmerzahl 6 bis 8 Personen
Leistungen
  • Anreise Rosenheim - Salzburg - Wien - Bratislava - Zillina
  • 5 x Halbpension in Hotels im DZ
  • 2 x Halbpension auf Hütten in Betten
  • Abholservice und Transfer ab Innsbruck, Rosenheim, Salzburg oder Wien
  • Kutschenfahrt zur Chocholowska Hütte
  • Auf Anfrage LVS-Gerät, Steigeisen und Gurt
  • Europäische Reiseversicherung Komplettschutz Plus
  • Bergführer Stephan Andres
Preis auf Anfrage 8 Tage