Buchungscode WSW0056

Skitouren in Slovenien - Triglav

  • Skitouren rund um Kranjska Gora

Obwohl sie nur 4 Autostunden vom Pustertal entfernt sind, führte uns das Bergfieber bisher selten in die Julischen Alpen, zum Triglav. Deshalb war die Überraschung umso größer, als wir dort ein wahres Bergsteigerparadies entdeckten, denn vom Wandern zum Mountainbiken und vom Skitourengehen zum Klettern ist hier alles möglich. 50km lang und 15km breit sind die Julischen Alpen und bilden nach Osten den Abschluss der Alpen. Die Berge sind steil und felsig und die langen Kare lassen an die Dolomiten denken. Wilde abgeschiedene Täler sind in diese großartige Landschaft eingeschnitten, durch welche oft alte Kriegsstraßen als Übrigbleibsel aus dem Ersten Weltkrieg durchführen. Der Triglav, mit seinen 2864 Metern der höchste Berg Sloweniens, wird mit einer Hüttenübernachtung auf der Triglavski Hütte angegangen und am Gipfelaufbau erwartet uns leichte Kletterei. Deshalb begleitet uns bei größeren Gruppen ein zweiter einheimischer Bergführer. Der Ort Kranjska Gora, bekannt für seine Ski Weltcup Rennen, liegt zentral für die geplanten Skitouren und in unserer schönen Pension**** werden wir mit einem ausgiebigen Frühstücksbuffet und gutem Essen verwöhnt

Sonntag um 13 Uhr Treffpunkt in Franzensfeste und gemeinsame Weiterfahrt durchs Pustertal und Gailtal nach Kranjska Gora, wo wir unser Quartier in einem gepflegten Gasthaus beziehen. Wer es vorzieht, kann natürlich auch direkt nach Kranjska Gora anreisen. Montag: Als Eingehtour gehen wir über den Vrsic Pass zum Gipfel des Mojstrovka 2332m. Von hier aus können wir uns einen guten Überblick über das gesamte Gebiet machen. Dienstag: Der Weg führt uns durch das Planitzatal und über ein langes Kar mit schmalem Durchschlupf auf den Jalovec 2645m. Mittwoch: Gebietswechsel: Über Mojstranja fährt man ins Krma Tal, von wo aus der lange Anstieg zur Triglavski Hütte angegangen wird. Die Hütte wird das ganze Jahr über von drei Metorologen betreut, die uns bewirten. Donnerstag: Die Ski bleiben vorerst auf der Hütte, während wir mit Steigeisen bewaffnet den Triglav 2846m über seinen versicherten Ostgrat besteigen. Nach der Rückkehr zur Hütte führt uns eine lange und wilde Abfahrt ins Vrata Tal , wo unser Bus wartet und uns zurück in das Hotel bringt. Freitag: Die Abschlusstour führt auf den Ponca, der 1600m Nordabfahrt bietet. Samstag: Heimreise nach dem Frühstück.

Anforderung
1100 bis 1600 Hm
Unterkunft
  • Pension in Kranjska Gora & Triglav Hütte
Teilnehmerzahl 5 bis 8 Personen
Leistungen
  • 6 x HP im Zweibettzimmer & 1 x Übernachtung auf Hütte
  • Auf Anfrage Leihgabe LVS-Gerät
  • Transfer ab/bis Franzensfeste
  • Abholservice Bhf. Franzensfeste oder entlang der Strecke nach Kranjska Gora
  • Bergführer
Preis auf Anfrage